Mit dem Fahrrad nach Berlin

Stramme Wadln radeln…

…mit dem Fahrrad nach Berlin


Was als bierlauniger Spaß begann, wurde zu einer ganz großen Nummer: Am Montag, den 22.6.2017 starteten 11 Fans von Eintracht Frankfurt zu einer über 550 Kilometer langen Fahrradtour zum Pokalendspiel am 27.6. in Berlin. Für jeden gefahrenen Kilometer wollten die Radler einen Euro zu Gunsten des AKHD spenden.

An einem tristen Abend im Herbst 2016 hatte Mick Delacoe, seit vielen Jahren treuer Eintracht-Fan, nach dem Zweitrunden-Sieg gegen Ingolstadt lautstark verkündet “Wenn die Eintracht nächstes Jahr das Pokalenspiel erreicht, fahr´ich mit dem Fahrrad nach Berlin!” Schallendes Gelächter in der Runde. Damals konnte ja niemand auch nur erahnen, wie grandios (und mit etwas Glück…) sich die Eintracht dann aber in der Rückrunde bis ins Finale durchkämpfte. Das Unvorstellbare war eingetreten!

Aber Mick ist ein Mann von Ehre und so war klar, dass der vollmundigen Ankündigung nun auch große Taten folgen sollten. Und Mike bewies wieder einmal, dass er nicht nur eine große Klappe, sondern auch ein gaaaanz großes Herz hat. Für jeden geradelten Kilometer sollte ein Euro in die Spandenkasse des AKHD fließen.

Schnell waren 10 wackere Mitfahrer, darunter auch zwei Damen, gefunden und alles organisiert. Die Eintracht und deren Ausrüster waren von der Aktion so begeistert, dass sie die Original-Fahrräder, mit denen die Manschaft während der Saison zwecks Konditionstraining durch den Stadtwald geradelt war, für die Aktion zur Verfügung stellten. Mehr noch, die Räder sollten anschließend sogar noch für den guten Zweck versteigert werden. Natürlich mit den Autogrammen der Manschaft versehen.

Und so ging es am Montag, den 22.5.2017 nach einem Pressetermin auf dem Römerberg und der Verabschiedung durch OB Peter Feldman endlich los. 6 lange und anstrengende Etappen, 5 unbequeme Übernachtungen im Zelt und allerlei Strapazen lagen vor der ebenso wackeren wie lustigen Truppe und ihren Helfern.

Und, allen Unkenrufen zum Trotz, pünktlich am Samstag durchradelte der Stoßtrupp aus Frankfurt das Brandenburger Tor und wurde anschließend auf dem Fanfest am Alexanderplatz gebührend gefeiert.

Insgesamt kam bei der Aktion die stolze Summe von 6.535,38 Euro zusammen, die Ende Juli an den AKHD übergeben wurde.

Danke an Mick Delacoe und alle Mitstreiter/Innen für diese klasse Aktion und euren Einsatz.

Ihr seid die Besten!

 

August 3, 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.