Der Schmetterling

Der Schmetterling

Unser Maskottchen “Hope”


Ein Schmetterling fliegt über mir.

Süße Seele, wo fliegst du hin?

Von Blume zu Blume

von Stern zu Stern

Der Sonne zu.

Christian Morgenstern
 

In vielen Kulturen der Antike galt der Schmetterling als Sinnbild der Wiedergeburt und Unsterblichkeit. Das Sinnbildhafte hat sich bis in die christliche Kunst  unserer Tage erhalten, wo der Schmetterling gerne als Symbol der Auferstehung verwendet wird. In der griechischen und römischen Mythologie erscheint die Seele daher oft mit Schmetterlingsflügeln. Vom Tod erlöst, kann die Seele sich von ihrer Hülle entfernen und sich frei in die Höhe erheben.

Im antiken Griechenland wurde der Schmetterling “Psyche” genannt, da man ihn ihnen die Seelen der Verstorbenen sah. Im Stadium der Metamorphose, also der Wandlung von der Raupe zum Schmetterling, bezeichnete man die Puppe als die “Hülle des Toten”. Dies mag daran gelegen haben, dass der Kokon monatelang völlig ruhig, ja leblos wirkte, bevor sich die “Psyche” strahlend schön in den Himmel erhob.

Der Schmetterling hat bis heute in vielen Kulturen eine mystische Bedeutung. In Mittelamerika gelten schwarze Schmetterlinge heute noch als Boten des Todes, ebenso auch in einigen asiatischen Religionen. Andere sehen in ihm ein Symbol des Neubeginns.

Und noch heute zaubern Schmetterlinge mit ihrer Farbepracht den meisten Menschen ein Lächeln ins Gesicht.

Wir finden, dieses Symbol ist gut gewählt. Denn oftmals werden die Gedanken schwer, denkt man an das Schicksal der kranken Kindern und ihrer Familien. Dann schicken wir in Gedanken einen Schmetterling auf die Reise, der alles Trübsal mühelos mit sich fortträgt und dabei trotzdem so unbeschwert, anmutig und majestätisch wirkt. Das gibt uns Hoffnung und neue Kraft.

Guten Flug, kleiner Freund!


In der Hospizarbeit hat der Schmetterling folgende Symbolik: Was für die Raupe das Ende der Welt ist, ist für den Schmetterling der Beginn. Der Schmetterling als Hoffnungsträger und Trost in der Trauer.

Der “Blaue Schmetterling” wurde von unserer Freundin Iris Olschewski exklusiv für die Freunde des AKHD Frankfurt/Rhein-Main & Hanau gestaltet und wird uns zukünftig als Logo, Maskottchen und Hoffnungsträger begleiten.

 

Danke Iris!