Home

Herzlich Willkommen

bei den Freunden des AKHD Frankfurt/Rhein Main & Hanau!


Um was geht es auf dieser Seite?

Der Ambulante Kinder-und Jugendhospizdienst (AKHD) begleitet lebensverkürzend oder lebensbedrohlich erkrankte Kinder und Jugendliche, sowie deren Familien, im Alltag und im häuslichen Umfeld.  

Betreuung eines kranken Kindes durch ehrenamtliche Mitarbeiterin

© DKHV

Qualifizierte, ehrenamtliche Mitarbeiter/innen begleiten die gesamte Familie. Sie hören zu, sind Ansprechpartner für die ganz alltäglichen Dinge, aber auch für ernste Themen wie Abschied, Tod und Trauer. Sie packen an, wo es notwendig ist, betreuen die erkrankten Kinder, beschäftigen sich mit Geschwistern, begleiten zu Arztbesuchen, ins Kino oder auf den Spielplatz. Sie entlasten die pflegenden Eltern, damit diese auch mal ein paar Stunden durchatmen können. Sie schaffen individuelle Freiräume oder sind einfach nur da.

Das Angebot des AKHD ist für die Familien kostenfrei. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen schenken den Familien und dem AKHD ihre freie Zeit und erhalten lediglich ihre Fahrkosten erstattet.

Dennoch entstehen Kosten, beispielsweise für die Aus- und Weiterbildung der Ehrenamtlichen, Fahrtkosten, Räumlichkeiten, Verwaltung und vieles mehr. Aber auch die Gehälter für die hauptamtlichen Koordinatorinnen, die den Familien beratend zur Seite stehen und Angebote zum Austausch schaffen, müssen mitunter finanziert werden, wenn die Förderung durch die Krankenkassen diese nicht vollständig abdecken.

Wir, die Freunde des AKHD Frankfurt/Rhein-Main & Hanau, fördern diese für die betroffenen Familien so wertvolle Arbeit, indem wir über die Arbeit des AKHD informieren, Veranstaltungen organisieren, Spenden sammeln und Menschen für die Mitarbeit im AKHD begeistern.

Dies ist notwendig, weil nur ein geringer Anteil – ca. 20 Prozent (je nach Größe des Dienstes) – der Kosten für derartige Entlastungs- und Unterstützungsangebote von den Krankenkassen bezahlt wird. Viele Familien wären ohne die kostenlosen Angebote des AKHD mit Ihren Sorgen und Nöten, aber auch mit den körperlichen und seelischen Belastungen durch die Versorgung eines schwerkranken Kindes, auf sich allein gestellt.

Unser Engagement unterstützt die haupt- und ehrenamtlichen Kräfte des AKHD in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Mittelbeschaffung. So haben sie mehr Zeit für die Familien und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen.

 

Über diese Seite

Auf dieser Website möchten wir Ihnen einen Überblick über unsere Arbeit geben, Sie über Veranstaltungen und besondere Aktionen, wie beispielsweise unseren allseits beliebten Adventskalender, informieren, besondere Menschen vorstellen, betroffene Familien und ehrenamtliche Helfer/Innen zu Wort kommen lassen und Ihnen Anregungen geben, wie Sie bei Interesse selbst aktiv werden können.

Um Ihnen die Orientierung zu erleichtern finden Sie in der Seitenleiste zu jedem Themenbereich eine individuelle Navigation und zusätzliche Informationen.

Wir betreiben diese Seite, wie im Übrigen auch unsere gesamte Arbeit, unentgeltlich, auf eigene Kosten und in unserer Freizeit.  

Daher bitten wir um Nachsicht, falls mal irgendwas nicht 100%ig perfekt aussieht und funktioniert oder nicht tagesaktuell ist.

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau. Einige Bereiche sind daher momentan noch nicht erreichbar. Schauen Sie einfach regelmäßig vorbei oder folgen Sie uns auf Facebook.

 

Überblick

 

Freunde & Partner

Hier stellen sich besondere Menschen, Firmen und Organisationen vor, die uns und den AKHD regelmäßig und besonders engagiert unterstützen.

Hope

Hope Blue Sky

Hope Blue Sky ist unser Maskottchen. Der aufgeweckte Schmetterling flattert durch die Welt und macht sich so seine Gedanken. Vor allem aber will Hope eines: Hoffnung spenden!

Nachrichten

In dieser Rubrik finden Sie Berichte über vergangene Veranstaltungen, besondere Ereignisse und aktuelle Meldungen rund um die Kinderhospizarbeit. Dies ist gleichzeitig unser Archiv.

10.2. – Tag der Kinderhospizarbeit

Jedes Jahr am 10.Februar findet der bundesweite ‘Tag der Kinderhospizarbeit’ statt, um auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder und ihrer Familien aufmerksam zu machen. Das ‘Grüne Band’ ist dabei ein Symbol der Solitdarität.

Adventskalender

Seit einigen Jahren ist der Adventskalender eines der Highlights im Jahr und erfreut sich großer Beliebtheit. Mehr Informationen und den virtuellen Adventskalender haben wir Ihnen an dieser Stelle zusammengefasst.

Spenden

Wir freuen uns über jede noch so kleine – oder große – Spende. Jeder Euro zählt, damit der AKHD auch in Zukunft dort helfen kann, wo Unterstützung am dringendsten gebraucht wird.

Selbst aktiv werden

Sie möchten sich selbst einbringen, aktiv in der Familienbetreuung mitarbeiten oder eine eigene Aktion zu Gunsten des AKHD durchführen. Hier bekommen Sie alle Informationen, gute Ideen und Kontakte.

Über uns

Zu guter Letzt wollen wir uns selbst kurz vorstellen und Ihnen berichten, wie alles begann und was uns motiviert.